Projekte
Die mobile Schule

Wir wollen nachhaltig die Lebenssituation von Kindern in Kambodscha verbessern durch mobile Lernzentren für benachteiligte Kinder der Kavet in Ratanakiri, die ansonsten keinen Zugang zu einer schulischen Einrichtung haben.

 

Die Kavet sind eine der indigenen Volksgruppen im Norden von Ratanakiri. Die Familien sind extrem arm und leben vom Wanderfeldbau. Während der Regenzeit ziehen sie auf ihre Farmen im Urwald, sog. Chamkars. das bedeutet für die Kinder, ca 6 Monate im Jahr ohne Schule zu sein.

 

Dank des Baus von einigen mobilen Schulen kann erreicht werden, dass den Kindern ein ganzjähriger Zugang zu Bildung ermöglicht wird.

 

 





Last update:  10:05 17/04 2022